Freitag, 7. Dezember 2012

Weihnachtliches Werkeln

Also, ich finde ja, dass die Vorbereitungen, wie Geschenke basteln, Geschenke weihnachtlich verpacken mit das Schönste am Weihnachtsfest ist!
Heuer will ich mal versuchen, so umweltbewusst wie möglich meine Geschenke zu gestalten.
Das ist gar nicht so einfach, man ist gewöhnt, dass man ja alles in Vielfalt kaufen kann, also, Geschenkpapier rum, Schleife drauf und fertig!

Diesmal habe ich bisher alte Kartons, die ich im Laufe des Jahres  gesammelt habe, verwandt, außerdem Sterne aus Schokoladenpapier zugeschnitten, alte Schrägbänder als Bindematerial genommen, schöne Werbeplastiktüten als Verpackung. Das grüne Papier war ein Rest noch vom letzten Jahr.
Alles bisher Upcycling !
Überhaupt finde ich ja, dass in der heutigen Zeit, so altmodisch das auch klingen mag, viel zu sehr auf Kommerz Wert gelegt wird.
Müssen die Geschenk wirklich immer teurer werden, immer grösser und wertvoller?
Ist es wirklich nötig, dass sich die Menschen für ihre Geschenke sogar verschulden?
Weihnachtsgeschenke auf Pump, wie das Auto, oder der Urlaub, na, ich weiß nicht, es geht doch auch anders, oder?

Kommentare:

  1. so...jetzt bin ich neugierig und würde gerne wissen was drin ist ;-)

    AntwortenLöschen
  2. ätsch...musste noch ein klein wenig warten...!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, gerade erst habe ich Dich gefunden! Schön, dass Du nun auch zu den Bloggern gehörst.
    Und ganz schön Dein gestriger Post über die Schenkerei und die Geschenke.
    Ich bin schon ein bisserl verschwenderisch, was Papier und Schleife angeht, aber ich mag meine mit Bedacht ausgesuchten Kleinigkeiten besonders hübsch machen.
    Eingepackt wird gerne auch schon im Advent, dann freu' ich mich selbst noch ein bisschen dran, bis die Päckchen verschenkt werden.
    Alles Liebe für einen schönen 2. Advent von Christine

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!