Freitag, 22. Februar 2013

Gedanken-Splitter #1

Vor meinem Laptop sitzend, fällt mein Blick aus dem Fenster in die noch verschneite Landschaft .Genau gegenüber kann ich auf eine riesige Buche blicken,  in deren kahlen Ästen sich eine große Scharr winziger Vögel laut zwitschern unterhält. (Man kann es sogar durch das geschlossene Fenster hören!)
Die Emsigkeit der kleinen Vögel begeistert mich, sie spüren wohl den nahenden Frühling und sind bereit für ein weitere Lebensjahr mit Nestbau, Fortpflanzung und Aufzucht.
Sie machen alles ohne nachzudenken, sie tun alles instinktiv !
Und ich komme ins Nachdenken.
Ein Satz fällt mir ein:

"Cogito ergo sum" --- " Ich denke, also bin ich  "
der erste Grundsatz des Philosophen Rene´Desartes,  31.März1596---11. Feb. 1650
Quelle Wikipedia

Ich überlege, wie es wohl sein wird wenn ich nicht mehr denken kann, bin ich dann nicht mehr?
Unvorstellbar eigentlich...
Ich denke immer so: wenn ein Radio kaputt ist, kann man nichts mehr hören, es ist tot.Aber die Schwingungen die die Musik übertragen sind deswegen immer noch vorhanden! Genauso ist, es wenn mein Gehirn ( Empfänger-Sender) nicht mehr vorhanden ist. Meine Gedanken-Wellen sind trotzdem immer noch da!

Ich persönlich glaube, dass die Seele weiter existiert und meine Gedanken auch in einer körperlosen Daseinsform existieren.
Wie denkt ihr darüber?

Ich möchte mir ab heute , jedes mal am Freitag, so meine Gedanken machen über:
Gott und die Welt
Gedanken und Aussagen großer Persönlichkeiten.
Ich würde mich sehr freuen,  wenn hier ein reger Gedankenaustausch stattfinden würde.

1 Kommentar:

  1. ich bin absolut deiner meinung. der vergleich mit dem radio war echt treffend. und genau so stelle ich mir das auch vor. kann es leider nur nicht so gut beschreiben wie du. aber...ich kann dir zustimmen und nicht nur, weil ich deine tochter bin ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!