Dienstag, 26. März 2013


und das will  Kirstin  in dieser Woche wissen.
Eigentlich ist dieser Satz , wie Kirsten schreibt, ja eine Metapher und steht für umgangssprachlich: so wirds bei mir gemacht...oder..da gehts lang...!
Aber das fotografisch darzustellen ist echt nicht so einfach und ohne Hase geht es schon mal nicht.
Der einzige Hase im Hause, der nun dafür herhalten muss, ist dieses Exemplar, einst vor ca. 17 Jahren von der jüngsten Tochter angefertigt.er bekommt bei uns sein Gnadenbrot !




Und so läuft bei uns der Hase...






Beispiele:



Zeitungspapier wird in einzelne Blätter zerteilt, gefaltet und zur Abfallversorgung benutzt-reduziert den Bedarf an Küchenrollen um mehr als die Hälfte !
Zahnpastatuben und Cremes werden mit so einem Quetscher bis zum letzten Tropfen genutzt !
Wasser vom Kartoffel kochen absieben, abkühlen, umfüllen und zum gießen von Grünpflanzen verwendet Düngerersatz !

Habt ihr vielleicht noch mehr Ideen für Wiederverwertbarkeit ?





Kommentare:

  1. Das mit dem Kartoffelwasser ist mir unbekannt , ich habe meine Blumen mit kaltem Kaffee gegossen .
    So etwas schönes selbst gebasteltes von den Kids muss man ja auch aufheben . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. das mit dem kartoffelwasser is echt ne gute idee. ich bin dazu nur immer zu faul. ich muss gestehen, ich mache da gar nix in der hinsicht :-/

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!