Dienstag, 23. April 2013

Bei  Kirstin lautet das Motto:

  "Schwein gehabt"
Dazu kann ich Folgendes beitragen:
Frau Jutta K. war während des kochens wiedermal im Netz beim bloggen und hat darüber völlig die Zeit vergessen!
Gott sei  Dank funktioniert mein Geruchssinn noch hervorragend, sodass ich Schlimmeres verhindern konnte
Man liest ja so allerlei Katastrophales über abgefackelte Küchen auf Grund oben erwähnten Vorfalls!

Also, gerade noch die oberste Gemüseschicht abgetragen( Sahnewirsing, konnte man noch essen!") aber dass ich den Topf nochmals sauber bekäme, habe ich auch nicht gedacht !

Aber mit altem Omatrick, sprich einen gehäuften EL Waschpulver mit etwas Wasser aufkochen und ein paar Min. leicht kochen lassen, wurde meinTopf ganz leicht wieder blitzblank.
Also kann man sagen, in jeder Beziehung wieder mal
                        Schwein gehabt!

Kommentare:

  1. Gur zu wissen das mit dem Waschpulver und das nicht nur ich üner das bloggen die Zeit vergesse *grins*
    LG
    fadenfee

    AntwortenLöschen
  2. ach herrje, ja das geht sowas von schnell. zum glück hast du es rechtzeitig bemerkt. und der topf sieht danach ja echt aus wie neu. na das passt ja das schweinchen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das nenne ich "wirklich Schwein gehabt!", dass nichts Schlimmes passiert ist. Geht doch nichts über alte Hausmittelchen oder?

    Liebe Grüße und gute Nacht :-)
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja , wie passend . Schwein gehabt . :)
    Gut das dein Topf wieder schön sauber geworden ist .
    Mir geht es manchmal auch so , bei dem bisschen Unaufmerksamkeit kann ganz schön viel passieren . Bis jetzt habe ich aber auch immer Schwein gehabt .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!