Freitag, 22. November 2013

Eine Ode an den November.



November,
du blasser Tag heute,
wie
in weiße Tücher gehüllt dein Angesicht.
Im dichten Nebel verpackt die Landschaft,
nur Umrisse,
gleich einem Scherenschnitt die Bäume.
Filigrane Skulpturen, schon erstarrt in der Vorahnung des
nahenden Winters.






























                                                                                                          

Kommentare:

  1. Hat seinen Reiz, nicht? Der Nebel...Toll! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,

    auf jeden Fall sieht es zauberhaft aus.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja wunderschöne Fotos liebe Jutta, gerahmt von schönen Zeilen, da hast du einen schönen Beitrag geschrieben.

    Liebe Wochenendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hach, herrlich, da weiß man doch, wieso der November so ein toller Monat ist und zu Unrecht verunglimpft wird!
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!