Montag, 23. Dezember 2013

Bilder einer Ausstellung #11

Heute hat die liebe Barbara diesen Künstler gezogen:
Carl Spitzweg 
wohl jedermann ein Begriff.
Schon als Schüler habe ich mich mit ihm befasst, als wir einen Aufsatz über sein wohl bekanntestes Bild " Der arme Poet" verfassen mussten.
Spitzweg war ein sehr volksnah orientierter Künstler der Biedermeierzeit und seine Gemälde zeigen immer Szene aus der Kleinbürgerlichkeit.
Hin und wieder malte er auch Landschaften und aus diesen Bildern habe ich folgendes ausgewählt:


"Voralpenlandschaft"
um 1855

Mir gefallen die Farben und die blauen Berge im Hintergrund
Auch die Tiefe, die das Bild prägt, spricht mich hier besonders an
.
             Allen Kunstbegeisterten und lieben  Lesern                                               
            wünsche ich ein besinnliches,  fröhliches                                           
                   und friedvolles Weihnachtsfest .

                                        

Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Bild liebe Jutta

    Wünsche dir und deinen Lieben ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    du hast ein sehr schönes Bild herausgessucht.
    Ich habe mir in diesem Jahr wieder einen Spitzweg-
    Kalender für 2014 gekauft. Ich liebe ihn auch sehr.
    Einen wunderschönen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmtraud,

      vor "Bilder einer Ausstellung" hatte ich auch einen Lieblingsmaler. Nun ist das nicht mehr so. Jede Woche bin ich neu begeistert. Und noch nie musste ich sagen: "Oh, da sagt mir kein Bild etwas."
      Das ist doch schön, oder?

      Liebe Grüsse aus der Schweiz
      Barbara

      PS: Ich habe mir sogar einen Adventskalender mit 24 Gemälden (Türchen) gekauft! Der war aber schön!

      Löschen
  3. Liebe Jutta,

    ich danke dir für deinen guten Wünsche. Ich hoffe, du hattest ein schönes Fest und alles ist O.K.
    Ich hatte "Mühe" mit diesem Spitzweg. :-)
    Ich konnte mich nur schwer für ein Bild entscheiden. Plötzlich stand ich vor drei oder vier Gemälden, die mir ganz gut gefielen.

    Deine Landschaft habe ich gesehen und ich dachte mir: "War der Carl wohl in Amerika?". Diese Weite, das ist ja unglaublich.Und keine menschliche Seele, kein Haus, kein rein gar nichts weit und breit. Nur Landschaft.

    Mit lieben Grüssen
    Barbara

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!