Donnerstag, 30. Januar 2014

Hier spricht mein Hund Rony # 11

Ja, ihr habt Recht, ich war in letzter Zeit etwas faul und hätte mich eigentlich schon längst einmal melden müssen !
Aber wie das halt immer so ist, die guten Vorsätze sind ja da...;-))
Außerdem wollte ich mich erst wieder melden, wenn ich euch auch etwas Interessantes zu bieten habe,
was die Lernerfolge und die Erziehung im Allgemeinen betrifft.
Und was soll ich euch sagen, ich habe eigentlich noch nicht so viel Neuses zu bieten, seufz..
Leider belle ich mir immer noch die Seele aus dem Leib, wenn es bei uns an der Haustüre klingelt.
Die hat aber auch einen agressiven Ton, meine Nerven !
Und wenn das Telefon oder die Eieruhr bimmelt, dann muss ich auch immer anschlagen, ob ich will oder nicht, ich kann einfach nicht anders.
Das anschlagen ansich ist ja nichts Schlechtes und würde meine Chefin auch akzeptieren, aber ich bin dann nur sehr schwer wieder zu beruhigen und will nicht aufhören mit der Bellerei.
Daher werde ich demnächst die 2. Runde Hundeschule in Angriff nehmen müssen.
Meine gesamte Familie meint, es wäre für unser aller Nerven besser es nochmal mit einer Schulung zu versuchen
Na ja, wenn das die allgemeine Meinung ist, dann werde ich mich wohl fügen !
Aber ein neues Foto kann ich euch präsentieren.
Da  hat meine Chefin in einem anderen Blog einen Hund entdeckt, der auch von sich erzählt, eine Hundedame wohlgemerkt.
Dies aparte Schönheit nennt sich Lucy und ihr Blog heißt   * Mit Lucy um den Blog * und ihr könnt sie da kennenlernen.

Und da kam meine Chefin auf die Idee, von uns Beiden eine Fotocollage zu erstellen, denn sie findet, da würde man ganz deutlich erkennen, dass ich einen Kurz oder Rauhaardackel in meiner Ahnenreihe zu verzeichnen hätte.
Seht also selbst:



Und, was meint ihr nun so ?




Kommentare:

  1. Lieber Riny,
    ja, ich kann auch ein bischen Rauhaardackel erkennen :O) Du bist auf jeden Fall ein ganz Hübscher!
    Und Deine neue freundin Lucy ist auch eine süße! eine schöne Collage ist das!
    Ich wünsch Dir einen schönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Sorry, RONY meinte ich! Meine Finger sind wohl schon müde ...;O)

    AntwortenLöschen
  3. Die Lucy passt gut zu dir , lieber Rony . Vielleicht überlegst du mal , ob du die Bellerei nicht einfach lässt . :)
    Liebe Grüsse auch an dein Frauchen sendet Heike

    AntwortenLöschen
  4. Oh, du hast aber auch einen süßen Hund :-) Lieben Dank für deinen Kommentar bei mir! Bei dir werd ich jetzt auch mal öfter vorbeischauen!
    Mina bellt übrigens auch wenns klingelt. Eine Mischung aus Angst und Beschützen. Ich habs probiert mit "Danke" sagen (hab ich gelesen, soll in etwa so helfen: sie bellt, ich bemerke dass jemand im Flur ist und nun übernehme ich das Beschützen). Klappte so na ja. Nun probier ich es seit gestern mit Fingerschnipsen direkt beim ersten Bellen und "Danke" sagen. Das beruhigt sie ein wenig. Vorhin klappte es damit schon recht gut... Bin gespannt, wie ihr weiter voneinander lernt :-)
    Liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwie liebe Jutta ist deine entzückende Hundeerzählseite an mir vorbeigegangen( wahrscheinlich weil du sie (unterdrunter) nur mit dem Text verlinkt hast) heute entdecke ich sie und schmunzele laut(soweit man das kann - weil ich sie ganz zauberhaft finde.
    ein Prachtkerl dein Bub und sag ihm, das mit dem unaufhörlichen BELLEN kenne ich von einem Nachbarshundi (unbestimmter Rasse allerdings auch)und: es kann außerordentlich vervig sein, da eine Unterhaltung dabei unmöglich ist, da wird`s herrchen noch ordentlich üben müssen ihm das wieder abzugewöhnen, ofts ist`s ja Angst von der er selbst nichts weiß...
    eine sehr sehr schöne Seite ist das hier...ein liebes Wuff Katzenhalterin aber Hundeliebhaberin Angel...

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!