Donnerstag, 27. März 2014

Nur ein kleines Veilchen

"V "wie Veilchen


und diese Fotos sind für Juttas
ABC der Natur

zur Zeit blühen sie so üppig
an Straßenrändern,
Böschungen und versteckt unter
Büschen und oft 
noch verdeckt vom alten Laub.
Für mich sind das die wahren Frühlingsboten.

In meinem Poesiealbum aus längst vergangenen Zeiten fand ich diesen Spruch:

 Sei wie das Veilchen im Moose,
bescheiden, sittsam und still,
nicht wie die stolze Rose,
die immer bewundert
 sein will! 





Kommentare:

  1. Die Veilchen blühen zur Zeit wirklich sehr schön.....
    Diese Idee mit den Veilchen gibt es auf vielen Beiträgen zu sehen.
    Liebe Grüße, Karin

    Habe dir eine Mail geschickt.....ich hoffe, es klappt dann damit....

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe letzte Woche auch Veilchen fotografiert :), der Spruch stand ebenfalls mal in meinem Poesie-Album, ich wär' aber gern irgendwas zwischen Veilchen und Rose - vielleicht ein Gänseblümchen - unverwüstlich, hübsch und pflegeleicht ;). Liebe Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ganz wundervolle Nahaufnahmen von dem Veilchen sind das, liebe Karin. Das blaue Veilchen hat in früheren Zeiten viel größere Rolle in Poesie-Alben, aber auch auf Postkarten gespielt.

    Vielen Dank für diesen schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!