Sonntag, 8. Juni 2014

Weiter geht´s

Zuerst aber möchte ich Biggi mit 
ihrem Blog 
herzlich bei mir begrüßen.
Schaut ruhig mal bei ihr vorbei, sie ist noch eine 
New-Bloggerin 
und freut sich sicher über viel Besuch.
**********************************
                           Und nun folgt Urlaubsbericht # 2
Nach einer eher kurzen Nacht, erstens die Wärme, dann die ungewohnten Betten, 
holte uns das Gebell unseres Wachhundes Rony und ein Klingeln an der Haustüre aus unserem ersten Tiefschlaf, 
genau um 1/2 Vier Uhr morgens. Höchstwahrscheinlich ein dummer Streich, denn nach vorsichtigem Blick hinaus hinter vorgehaltener Gardienen war niemand zu sehen, hoffentlich passiert das heute Nacht nicht wieder!
Am Abend, nach unserem Ausflug in die Ammergauer Alpen,
folgte eine kleine Abkühlung am Forggensee, wo Rony das erste Mal mit seinem 4 Füßen im Wasser stand, dabei ist er eigentlich wasserscheu !

Frauchen natürlich gleich hinterher,( auf 2 Füßen ) was für eine herrliche Abkühlung !
Als wir uns dann unserem Häuschen näherten vernahm ich einen , zuerst leisen, dann immer stärker anschwellenden Alarmtton, der uns doch tatsächlich zu uns führte...
Erstaunt blickend und leicht besorgt schlossen wir die Türe und , na klar, der Feuermelder zeigte, was er so drauf hat.
Keine Ahnung, wie lange der schon schrillte, jedenfalls war die Batterie alle...stellt euch vor, das wäre mitten in der Nacht passiert...ich will gar nicht dran denken, wir wären wahrscheinlich senkrecht im Bett gestanden !!!
So und nun verabschiede ich mich und wünsche euch einen schönen Pfingstmontag.
Das Wetter ist ja der Hammer, mal sehen, wenn die Gewitter loslegen, die bereits für Dienstag angekündigt werden.
Bis morgen dann
                               



















Kommentare:

  1. Ein aufregender Urlaubstag ;-)) - die kleine Kirche in Graswang mag ich sehr! Genießt die schönen Urlaubstage, lieben Gruß, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Na, da wünsche ich euch schöne Urlaubstage! In diesem Jahr habt ihr euch besseres Wetter ausgesucht, als im vergangenem Jahr :-)
    Viele liebe Grüße und eine schöne Zeit!

    AntwortenLöschen
  3. Das war ja ein Urlaubstag, wie er eigentlich nicht sein sollte,.
    Meine Güte, sooo früh aus den Federn geholt zu werden, ich glaub, ich wäre wütend geworden.
    Dann noch der Feuermelder, der wohl ohne Grund schrillte.
    Super, wie ging es deinen Nerven an dem Tag?
    Die kleine Kirche gefällt mir, und dass ihr im Wasser Abkühlung bekommen habt ist ja super, sogar euer Hund.

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!