Mittwoch, 20. August 2014

Gähnende Leere

herrscht zur Zeit in den Parks und anderen öffentlichen Stätten.
Man merkt es, die Urlaubszeit ist in vollem Gange.
Ganz Deutschland scheint sich für ein paar Wochen 
abgemeldet zu haben,
so jedenfalls kommt es mir vor.
Auch in der Bloggerwelt ist nicht viel los,
was in dieser Jahreszeit ja auch völlig nachvollziehbar ist :-)
Aber das soll mich nicht
davon abhalten, meine Wortspende für
und die Aktion zu posten.

Mein neues Wort lautet:
Urlaub


Kommentare:

  1. Ein schönes Plätzchen zum Verweilen , da ist es vielleicht ganz gut wenn nicht so viele Leute unterwegs sind und man die Ruhe genießen kann , liebe Jutta . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes ruhiges Plätzchen, stimmt es ist ruhig in der Bloggerwelt!!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Plätzchen liebe Jutta, da kann man die Ruhe geniessen.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde im Park ofr gähnende Leerre besser als lautes Gewusel. Es wird aber zumindest hier in Berlin ab nächste Woche wieder voller, denn die schule geht wieder los und die Leute trudeln wieder ein.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  5. Ausnahme Zustände sind Einzigartig. Einzigartige Zustände sind selten und somit was besonderes.

    AntwortenLöschen
  6. Stimmt - bei uns ist auch nicht viel los. Ich genieße das, wenn die große Masse weggefahren ist und die Städte nicht so voll sind. Naja.... nächste Woche fahren wir auch ein paar Tage weg.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  7. Da geht es mir wie Iris, ich mag diese Menschenaufläufe, z.B. rund um die Alster, auch nicht. Was finden die bloß alle daran in Massen da zu joggen oder spazieren zu gehen und ständig Joggern und Radfahrern ausweichen zu müssen. Dann schon lieber so ein schönes einsames Bänkchen wie auf deinem Foto, das ich gerne samt dieser wunderbaren Mauer in meinem Garten hätte! Aber abgesehen davon bleib ich bei aktuell 14° im Moment lieber auf meinem Sofa...
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jutta,

    am meisten genieße ich während der Ferienzeit immer, das ich volle zehn Minuten später losfahren kann und trotzdem zur gleichen Zeit ankomme.
    Das ruhige auf den Straßen ist sehr entspannend. Aber auf dein Bänkchen ausgestattet mit Tee (den man im Moment ja braucht) und einem Buch,
    wäre eine Sache, die ich mir im Moment auch gut vorstellen könnte.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es gerade ziemlich schön, denn die Straßen sind nicht so verstopft wie sonst.
    Viele Touristen staunen sich durch die Innenstadt.
    Und auch in der Firma geht es gerade ziemlich ruhig zu, denn Scheffe macht auch Urlaub.

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!