Mittwoch, 17. September 2014

Die Möwe

Hier sitzt sie nun, die einsame Möwe.
Am Rande , startklar oder ruht sie nur aus ?
Ist sie vielleicht eine Einzelgängerin, 
die sich vom Schwarm ihrer Artgenossen entfernt hat, 
die kreischend und jagend den Schiffen hinter fliegen.
Immer wachsam, ob nicht etwas Fressbares für sie abfallen könnte !
Heute ist wieder eine Wortspende fällig
für die Aktion:







Klick auf Button
Und diesmal lautet es: 
Einsamkeit

bisher gespendet Wörter:
Türe, Umarmung, Feigling, Kaffee, Steine, Frauen, Kreativität, Schönheit, Gedicht, Arbeitszimmer, Vielfalt, WindFeder, Teddybär, Winterlandschaft, Wurzeln, Rätsel, Spuren, Mischling, Ära, Vorsatz, Vergangenheit, , Sonntagsausflug, Vordach, Weitblick, Hobby, Spaziergang, Experimente, Durchsetzungsvermögen, Wasser, Gedanken, wechselhaft, Phantasie, Urlaub, Wirklichkeit, Hoffnung, 
Hafen
*****************************************

Und das alles wird veranstaltet für einen guten Zweck:
für jedes gesammelte Wort erhält am Ende die
Adra-Stiftung 0,05 Cent !




Kommentare:

  1. Die kleine Möwe ist sehr einsam auf der großen Mauer wie es scheint . Eine schöne Aufnahme ist das . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ein gelungener Schnappschuss :O)
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Die sieht aber wirklich einsam aus. Vielleicht wird sie ja bald abgeholt.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  4. Sonst sind Möwen doch eher Rudeltiere (weil wohl mit Löwen verwandt). Diese hier suchte wohl mal die Ruhe ;)

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. an dem plätzchen würde ich mich auch mal kurz zur ruhe setzen. ein kaffee dazu und ein buch udn schon kann die einsamkeit auch was schönes und positives sein!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,

    ob diese Möwe wohl Jonathan heisst? Oder Emma? Für mich heissen alle Möwen entweder so oder so.


    Möwenlied

    Die Möwen sehen alle aus,

    als ob sie Emma hießen.

    Sie tragen einen weißen Flaus

    und sind mit Schrot zu schießen.



    Ich schieße keine Möwe tot,

    ich laß sie lieber leben -

    und füttre sie mit Roggenbrot

    und rötlichen Zibeben.



    O Mensch, du wirst nie nebenbei

    der Möwe Flug erreichen.

    Wofern du Emma heißest, sei

    zufrieden, ihr zu gleichen.


    Mit lieben Grüssen
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta,

    manchmal ist Einsamkeit erwünscht und herbeigeführt. Bei mir ist das zumindest ab und an so. Es gibt manchmal nichts schöneres all die Ruhe um sich zu genießen und durch nichts gestört zu werden. Wenn die Einsamkeit allerdings nicht freiwillig ist, sieht die Sache ganz anders aus. Deine Möwe hat sich sicher nur eine Auszeit genommen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!