Mittwoch, 12. August 2015

Der -Natur-Donnerstag "DND" #17

Die Natur ist einzigartig !
Sie kann ohne uns existieren,
aber wir ohne sie nicht .
********************************
Das Wasser wird langsam knapp in dieser Hitze
Langsam sollte der regen mal wieder die Seen und Flüsse auffüllen.Hoffen wir auf baldige Abkühlung !
**********************
So, und nun seid ihr wieder an der Reihe:
Zum Teilnehmer kommt man mit Klick auf´s Bild
Edit:
Ab sofort ist der Naturdonnerstag bereits ab Mittwochabend geöffnet.
Die Aktion ist dann auch 
noch den ganzen Freitag offen,
für evtl. Nachzügler und zur Erleichterung für mich für`s Einstellen, da es noch per Hand erfolgt ;-)

Teilnehmer:
lhttp://odenwaelder-fotoperle.blogspot.de/2015/08/dnd-kleinigkeiten-am-wegesrand.htmlhttp://www.reflexionblog.de/blog/2015/08/13/dnd-17/http://kallebloggt.de/2015/08/13/der-natur-donnerstag-17/http://mainzauber.de/hp2012/2015/08/im-botanischen-garten/

Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    wunderschön ist die Natur momentan, trotz anhaltender Dürre.

    Kleine Frage:
    Ist es nicht schon DND 17?????????

    Angenehmen Mittwochabend und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,
    ja die Natur ist schon etwas Einzigartiges, allerdings bräuchten
    wir auch schon dringendst Regen, Regen, Regen.
    Tolle Bilder.
    Schönen Abend
    Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Jutta,
    ein wenig Wasser hast Du ja noch gefunden und vielleicht gibt es bald Regen, der alles natürlich wieder auffüllt.
    Ich habe Dir auf jeden Fall Wasser mitgebracht und seine Bewohner:
    http://seraphinasphantasie.blogspot.de/2015/08/fischen-im-klaren-wasser.html
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Jutta,
    ich nutze heute mal dein Angebot mich bereits am Mittwoch zu verlinken, da ich erst Freitag wieder an den PC kommen werde.

    In den Nachrichten kam es auch bereits, viele Flüsse führen nur noch ganz wenig Wasser. Da passen deine Bilder ganz hervorragend zum Niedrigwasser. Hoffen wir, dass es dieses Jahr eine Ausnahme bleibt und wir bald wieder viele Schiffe auf den Flüssen sehen können.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://artifactumverabilisblog.blogspot.de/2015/08/natur-donnerstag-tafoni.html

      Löschen
  5. Das letzte Bild...wunderschön...Ich danke dir herzlich für deinen Kommentar! Ich glaube, mir sind diejenigen lieber, die erst einmal die Lage sondieren, Fakten sammeln als die, die sofort meinen, die Lage zu überschauen und alles nur kritisieren zu müssen. Es macht mich wütend, wenn ich mit ansehen muss, wie die Arbeit der ehrenamtliche Helfer heruntergemacht wird, sich darüber aufgeregt wird, wieso Hotels keine Flüchtlinge...umsonst...aufnehmen oder Gemeinden keine Häuser finden, um die Flüchtlinge unterzubekommen, obwohl jeder weiß, wie schwierig es allein ist, Räumlichkeiten für die geforderten Kindereinrichtungen zu schaffen. Woher soll man dann also so plötzlich Räumlichkeiten für Flüchtlinge hernehmen? Es ist so einfach, andere dazu aufzufordern, Wohnraum für Flüchtlinge zu schaffen, wenn man selbst dafür nicht tätig werden muss. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Da muss ich dir recht geben.
    Es sind riesen Probleme und es ist schwer, sie zu lösen !
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Guten Abend liebe Jutta,
    du hast völlig recht - das Wasser wird knapp. Deshalb habe ich mal in meinem Archiv gesucht und ein paar Wasserbilder herausgesucht. Wo hast du das erste Foto denn aufgenommen?

    Hier mein Link zu Wasser satt: http://mainzauber.de/hp2012/2015/08/dnd-17/

    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,
    Auch bei uns im Odenwald müsste es mal wieder regnen, alles ist viel zu trocken.

    Ich war für dich Unterwegs ;-)
    http://odenwaelder-fotoperle.blogspot.de/2015/08/dnd-kleinigkeiten-am-wegesrand.html

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  9. Hier ist auch alles trocken und immer noch über 30 Grad. Zum WoE hat man uns Gewitter versprochen. Nötig ist der Regen dringend, aber das muss doch nicht ausgerechnet zu unserem Altstadtfest sein.
    Mein Beitrag ist hier.

    Tschüssi und ein schönes WoE
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,

    dieses Problem haben wir wohl in fast allen Teilen Deutschlands, nur der Norden und Teile des Südens kamen ein bisschen besser dabei weg.
    Es ist unheimlich trocken, für morgen Abend sind ja Niederschläge gemeldet, aber leider keine, wie man sie sich wünscht, sondern Unwetter mit Hagel etc. wurden angekündigt.

    Deine Fotos mit Niedrigwasser passen gut zu dem Thema und auch mich würde interessieren, wo das 1. Foto entstanden ist.

    Ich schleppe auch noch meinen Beitrag an:

    http://wwwchristas-hobbyblog.blogspot.de/2015/08/wie-man-sich-bettet-so-liegt-man.html

    Schicke dir ganz liebe Grüße und wünsche dir eine gute Nacht und solltest du heute Nacht Sternschnuppen sehen,
    mögen all die damit verbundenen Wünsche in Erfüllung gehen!
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir noch, liebe Jutta, über deine Zeilen auf meinem Blog, wo die 1. Aufnahmen entstanden ist. :-)

      LG und hab einen schönen Abend
      Christa

      Löschen
  11. http://pidig.blogspot.de/2015/08/schottland.html

    kennst Du ja schon, liebe Jutta!
    Heute abend schlägt das Wetter mit Krawall um, das Wasser kommt!

    AntwortenLöschen
  12. Du hast Recht, Jutta.... die Flüsse haben sehr wenig Wasser, die Natur braucht dringend Nachschub.

    ich habe diesmal ein paar Blümchen im Gepäck: http://kaeferwerkstadt.blogspot.de/2015/08/dnd-der-natur-donnerstag-sommerblumen.html

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Jutta,
    ja, eine Abkühlung könnten wie hier auch gebrauchen, sie ist aber nicht in Sicht..... Die Kühe wollen bei uns nicht mehr auf die Weide, weil es zu heiß ist und stellen sich lieber im Stall unter die Dusche. Das ist Sommer.....im wahrsten Sinne des Wortes, nicht wie im letzten Jahr, wo er ins "Wasser" gefallen ist.
    Vielleicht kommt ja bald das ersehnte Nass von oben....
    Hier mein heutiger Beitrag....
    http://opheliameetssuisse.blogspot.ch/2015/08/genau-hingeschaut.html
    Vielen Dank für Deine Mühe und diese tolle "Donnerstags-Aktion" :-)!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta,
    mein Beitrag für diese Woche habe ich auch fertig.

    http://paulas-bilder-foto-allerlei.blogspot.de/

    Deine Naturfotos sind sehr schön. Noch einen Tag und dann soll endlich Regen kommen. Unsere Maisfelder sehen schon sehr traurig aus. Im Garten müssen wir auch jeden Tag gießen.

    Hab einen schönen Donnerstag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  15. Da komme ich ja mit meinen Regentropfen vom vergangenen Freitag gerade richtig http://simonesnatur.blogspot.de/2015/08/natur-donnerstag_13.html

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  16. Stimmt - aber mit ein paar Schauern ist das noch nicht getan. Hier vertrocknen schon die großen Bäume. Ich fürchte, bis alles wieder in Ordnung kommt dauert es Monate. Gegen 1-2 Wochen Dauerregen hätte ich nichts einzuwenden :)
    Ich war wieder mal im Stadtpark - diesmal ist der Bauzaun endlich weg und der Blick auf den See nicht mehr eingeschränkt.
    http://facileetbeaugusta.blogspot.com/2015/08/stadtparkweiher-ohne-bauzaun.html

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  17. Auch bei uns herrscht Trockenheit.
    http://natural-moments.blogspot.ch/2015/08/streifzug-am-mittwoch-19-jedes-jahr.html

    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jutta,
    die ganz große Dürre herrscht auch bei uns, aber jetzt ist ja ein Wetterwechsel angesagt!!!

    Hier mein Natur-Donnerstags-Beitrag:

    http://www.reflexionblog.de/blog/2015/08/13/dnd-17/

    Angenehmen Donnerstag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Jutta,
    Deine Fotos sind wunderschön, vor allem das letzte Foto ...

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  20. Hallo meine liebe Jutta und alle hier, oh sind das wundervolle Fotos, ich bin begeistert wie immer. Auch ich habe einen Beitrag für Euch und kann verraten, um das so hinzubekommen habe ich echt Geduld und Zeit gebraucht. Ganz liebe grüße an Dich meine liebe Jutta und allen die dabei sind.>>>>>>http://www.am-ufer-des-lebens.com/kommentare/ich-habe-zugeschaut-bei-der-schneckenhochzeit-....361/ Ich reihe mich nun ein und dann fliege ich durch Eure Blogs; herzlichst Celine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jutta,

    bin wieder mit von der Partie: http://kallebloggt.de/2015/08/13/der-natur-donnerstag-17/ - einsames Allgäuidyll ;)

    Herzliche Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Jutta,
    man könnte schon fast sagen "wie gewohnt", habe ich auch heute nochmal ein zweites, tagesaktuelles DND für dich - frisch aus dem Frankfurter Botanischen Garten.
    Hier die URL dazu: http://mainzauber.de/hp2012/2015/08/im-botanischen-garten/
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Jutta,
    bei uns sieht es ganz ähnlich aus. Kleinere Bäche sind hier nur noch kleine Rinnsale und die Elbe hat bei uns einen Wasserstand von ca. 50cm (normaler Pegelstand so ca. 2m).
    Das Wochenende und die nächste Woche versprechen ja ein klein wenig Abkühlung und hoffentlich viel Regen für die Tiere und Pflanzen...
    Über Deine Einladung, meinen Post hier zu verlinken, freue ich mich sehr und würde das sehr, sehr gerne tun, wenn's noch nicht zu spät dafür ist. Mein Beitrag findest Du hier: http://kissesbyangels.blogspot.de/2015/08/sommertagei-heart-macro-112-todays.html
    Hab Dank und genieß ein ganz wunderschönes Wochenende!!!
    Alles Liebe
    Katrin, die sich jetzt mal ein wenig die anderen Beiträge anschauen geht :)

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Jutta,
    ich bin sehr sehr spät und hätte es fast vergessen, hoffentlich klappt das jetzt noch mit dem Verlinken?
    http://griesheimersand.blogspot.de/2015/08/ja-das-sieht.html
    Bei uns regnet es gerade und das ist sooooooooooooooooooooooooooooo... gut!
    LGHeidi

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!