Samstag, 7. November 2015

Marode Schönheiten

Start: jeden 1. Samstag im Monat . Spätere Beiträge kann man hier ein Monat lang noch eintragen :-) Die Sommerpause ist zu Ende. 

Heute starten wir erneut 
mit den Maroden Schönheiten.
Neu ist das Erscheinungsdatum,
immer jeden 1.Samsag eines Monates.
********************************************************************************

Ein altes, verlassenes Häuschen am Ortsrand eines kleinen Dorfes im Steigerwald. ein Wohnhaus war es wegen seiner Größe nicht, leider habe ich keine Ahnung, was es einst für eine Funktion innehatte.

Nun bin ich wieder gespannt auf eure  " Maroden Schönheiten "
Teilnehmer:
https://promocia.wordpress.com/2015/11/07/13-marode-schoenheiten/http://blog.misslu.de/2015/11/06/marode-schoenheiten-13/https://promocia.wordpress.com/2015/10/02/12-marode-schoenheiten/http://www.reflexionblog.de/blog/2015/11/07/marode-schoenheiten-november/



Kommentare:

  1. Guten Morgen Jutta,
    das sieht ja klasse aus. Vielleicht war es ein Backhäuschen, könnte ich mir vorstellen.

    Heute mach ich auch wieder mit und hier mein Link.

    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2015/11/marode-schonheiten.html

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    ich finde es immer besonders spannend, was sich an dem alten Gemäuer für Pflanzen ansiedeln...wie die Natur zurückerobert wird.
    Bei mir ist die Sommerpause also auch vorbei und ich habe mal wieder einen Beitrag für dich.

    http://steinigergarten.blogspot.de/2015/11/marode-schonheiten-12-burgstrae-freiberg.html

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    das könnte ein Geräteschuppen gewesen sein.
    Von mir kommt in diesem Monat ein "Nichtbauwerk":
    http://cubusregio.com/2015/11/07/marode-schonheiten-03/
    Liebe Grüße
    cubus

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jutta,
    das ist ja niedlich! Ich vermute auch, dass es ein Gerätehaus oder Arbeitsschuppen war. Was auch immer, es ist sehenswert!

    Ich schließe mich deinem Projekt auch sehr gerne an und habe auch ein undefinierbares Bauerk zu bieten: http://19sixty8.blogspot.de/2015/11/ein-tunnel.html

    Liebe Grüße zum Wochenende, Suzie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    das ist ja ein kleines Häuschen. Vielleicht war es mal ein Milch- oder Waschhaus. Irgendwie hab ich es nicht richtig überrissen und es ging gestern schon mein Beitrag raus. Ich hoffe das macht nichts. Es gibt alte Häuser im Elsass: http://facileetbeaugusta.blogspot.de/2015/11/marode-schonheiten-in-eguisheim.html
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, das sieht mehr als marode aus, liebe Jutta!

    Ich hatte meinen Beitrag schon gestern veröffentlicht. Irgendwie ist mir die Änderung durch gegangen! Also im nächsten Monat zeige ich dann auch Samstag das Bild!
    http://blog.misslu.de/2015/11/07/novemberblues-2/

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier der Beitrag, den ich vorigen Monat gepostet habe! ;-)
      http://blog.misslu.de/2015/10/02/marode-schoenheiten-12/

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  7. Guten Morgen liebe Jutta,
    Oh ja das vermute ich auch das es eventuell ein Geräteschuppen war/ist.

    Mein Beitrag ist nun auch On. Ich sah Gestern das der Tag geändert war.
    Also hier meiner..
    https://promocia.wordpress.com/2015/11/07/13-marode-schoenheiten/

    Liebe Grüsse und ein feines Wochenende..
    Elke
    --------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  8. Hier übrigens mein Beitrag den ich im Oktober gepostet hatte.
    https://promocia.wordpress.com/2015/10/02/12-marode-schoenheiten/

    LG Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,
    Deine Bilder sind echt stark! Marode Schönheiten ziehen mich auch immer magisch an. Vielleicht mach ich auch irgendwann mit. Im Moment sind die Probleme mit dem Internetanbieter zu groß.
    Herzliche Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Jutta, heute mache ich mal bei der Sammlung maroder Schönheiten mit. Ich kann mir auch vorstellen, dass es sich bei deinem Foto um ein Backhaus handeln könnte.
    http://buntpapierfabrik.blogspot.de/2015/11/rostig-rot.html
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Irgendwie hat das mit dem Link nicht geklappt, oder hast Du mich gestrichen.
    ich mache gern mit, hier noch mal der link
    http://binablurei.blogspot.de/2015/11/marodes.html

    AntwortenLöschen
  12. Oh Jutta - was für eine tolle Idee. "Marode Schönheiten" - da fallen mir spontan auch einige Fotos
    ein, die passen könnten. Interessant, was diese Schönheiten für Geheimnisse in sich bergen. Angucken, fantasieren und Geschichten erfinden!!!
    Danke für die Fotos.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,
    schon eine Zeitlang verfolge ich dieses feine Projekt von Dir. Heute - nach der Sommerpause - wage ich es und mache mit. :-)

    Hier mein Link dazu:
    http://www.reflexionblog.de/blog/2015/11/07/marode-schoenheiten-november/

    Ich vermute ebenfalls, dass es sich bei dem verfallenen Häuschen um ein ehemaliges Backhaus handelt. Inzwischen werden diese alten kleinen Gebäude ja gerne wieder renoviert und in Betrieb genommen.

    Hab ein feines Wochenende und sei lieb gegrüßt
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  14. ....vielleicht war es einmal ein "Backhaus" und es wurden herrlich duftende Brote in ihm gebacken....alleine die Vorstellung gefällt mir und ich bekomme Hunger ;-)
    Wie gut, dass Du es gleich fotografisch festgehalten hast....
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  15. Eine herrliche Sammlung, liebe Jutta!! Schön diese alten Gemäuer.. und so wunderbar malerisch.. manchen möchten Leben einhauchen, nicht wahr?! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!