Mittwoch, 28. September 2016

Der - Natur - Donnerstag

 Es ist wieder so weit. 
Der Natur-Donnerstag 
öffnet seine Pforten.
Und ich bin wieder sehr neugier auf die herrliche Natur überall.
Ihr kennt ja die Regeln.
 Euren Post unter Kommentare verlinken und ich setzte dann per Hand euren Beitrag ein. 

Und bitte nicht vergessen, einen Backlink zu meinem Projekt einzufügen ;-)


Hier ein ♥liches Dankeschön
an alle Teilnehmer.
Bitte habt Verständniss dafür, 
dass ich nicht immer persönlich antworten kann 
auf eure Beiträge mit den immer so wunderbaren Natur-Fotos.
Eure Jutta K.






Teilnehmer:
http://elkeheinze.de/photography/2016/09/28/ab-nach-sueden/http://pia-staehli.ch/blog/?p=7854http://www.reflexionblog.de/blog/2016/09/29/dnd-252016/http://blechi-b.de/wordpress/?p=20336.
http://www.miteinander-buecher.de/tiere/die-schlafende-hummelkoenigin/Storch


Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    ich finde es auch immer wieder faszinierend, wenn Efeu mit Bäumen so eine Symbiose eingeht. Es heißt ja oft, das schadet dem Baum, aber ich habe gelesen, wenn er nicht in die Äste hineinwächst, dann wäre es okay. Würde dem Baum auch schützen und natürlich ist es auch gut als Lebensraum für Vögel, Insekten und Kleinlebewesen.
    Magst du einen meiner Sonnenuntergänge für den Naturdonnerstag? Dann würde ich in meinen Beitrag noch den Link einbauen.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. ...ich finde es auch immer wieder faszinierend , wenn Efeu sich in den Bäumen hochrankt. Aber ich habe hier im Wald auch schon etliche
    Bäume gesehen, die darunter eingegangen sind.
    Mein Beitrag für heute lautet: http://christbal.blogspot.de/2016/09/herbstliche-impressionen.html
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta,
    dein Foto ist super. Unglaublich, welche dicken Arme so ein Efeu im Laufe der Jahrzehnte ausbildet.
    Meinen Beitrag findest du heute mal im Fotoblog. Die beiden Bilder sind sehr ähnlich. Such dir einfach eines davon raus :-)
    Hier der Link: http://elkeheinze.de/photography/2016/09/28/ab-nach-sueden/
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    ich bin begeistert von deinem Bild.....es sieht richtig faszinierend aus....
    Gerne würde ich heute bei dir mitmachen.....
    Ich habe den Sommer nochmal zurück geholt.
    http://bijjen.blogspot.de/2016/09/rhododendron.html
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  5. Toll eingefangen. Wird da jemand vor Liebe erdrückt? Ich bin gerne wieder dabei.
    LG
    Magdalena
    http://farbmagie.blogspot.de/2016/09/herbstlicht.html

    AntwortenLöschen
  6. Ja solche knorrige Bäume mag ich auch sehr gerne.
    Mein Beitrag zum DND ist, http://pia-staehli.ch/blog/?p=7854
    Danke für die verlinkung.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Sind das tolle Wurzeln liebe Jutta,
    faszinierend und beeindruckend!!!!!!
    Viel Freude beim Projekt mein Beitrag passt heute nicht ins Thema...
    Ein andermal wieder bis bald,
    herzlicht Monika*

    AntwortenLöschen
  8. In Efeus Klauen, der arme Baum. Bei mir im Garten 'umarmt' er einen alten Kirschbaum.
    Ein schönes Foto.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta!
    Deine Aufnahme ist sehr eindrucksvoll und zeigt wieder einmal, dass Efeu zwar kleine Blätter, aber unwahrscheinlich ausdauerndes Wachstum hat, um derartige Wurzeln entwickeln zu können. Der Baum hat's schwer ;-)

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    https://elisabetta1.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  10. I love your photo of 'Efeu' with such strong way of growing. Here is my link:
    https://floral-passions.blogspot.fi/2016/09/herbstfreude.html

    Have a nice day!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jutta,
    da freue ich mich jede Woche auf deinen Donnerstag und auf deine Bilder und ich habe dir auch etwas mitgebracht.

    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2016/09/die-lutzenschlucht-bei-wildberg-im.html

    Efeu mag ich sehr, wenn ich oft an den Bäumen hochblicke ist das oftmals schon sehr faszinierend zu sehen, wie es sich nach oben windet.
    Ein sehr schönes Foto.

    Einen schönen Tag wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,

    heute habe ich es geschafft, und kann einen Post dazu beisteuern :O) Den Backlink habe ich soeben noch eingetragen bei mir ;O)

    Hier ist mein Link zum Septembergarten
    http://nunusgarnundstofflabor.blogspot.de/2016/09/septembergarten-bunt-und-durcheinander.html

    Ich wünsche Dir einen schönen und sonnigen Herbsttag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Der Efeu ist ja richtig dick und mächtig!
    Ich bin durch Budapests Altstadt und habe so einiges mitgebracht: Rabenvögel, Natur am Schießstand, zwischen alten Mauern und sogar ein kleiner Igel ist mir über den Weg gelaufen.
    http://www.facileetbeaugusta.de/2016/09/budapest-teil-12-buda-altstadt.html
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Jutta!

    Was für ein toller knorriger Baum!
    Ist es nicht so, dass das Efeu dann den Baum sozusagen "erwürgt"?
    Es wäre schade drum!


    Meinen Beitrag findest du hier http://www.wortperlen.de/kommentare/der-natur-donnerstag-n-30-2016....7597/


    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  15. Der Baumstamm der einen anderen? Baum als Stütze dient - die Symbiose die beide miteinander eingehen finde ich immer wieder sehr interessant.

    Mein Beitrag: http://kaeferwerkstadt.blogspot.de/2016/09/erste-herbst-impressionen-dnd.html

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jutta,

    ich bringe dir heute mein erstes Stückel Natur aus Österreich mit.

    http://paulas-bilder-foto-allerlei.blogspot.de/2016/09/der-natur-donnerstag.html

    Dein Beitrag finde ich Klasse!

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  17. Wahnsinn, was für "Partnerschaften" selbst in der Natur möglich sind!
    Mich fasziniert das immer wieder.

    Mein Beitrag für Dich:
    https://signwithlight.blogspot.de/2016/09/badeverbot.html

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Jutta,
    meine Birke bringt auch Efeu mit. Sieht gut aus das Stamm-Foto.

    http://123design-me.blogspot.de/2016/09/lost-places-von-der-natur-zuruckerobert.html

    Einen schönen Donnerstag wünscht
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jutta,
    geradezu umarmt wird dieser Baumstamm ja, das sieht wirklich faszinierend aus.

    Auch ich zeige heute Bäume:

    http://www.reflexionblog.de/blog/2016/09/29/dnd-252016/

    Angenehmen Donnerstag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  20. Ein wundervoller Stamm. Mein Beitrag ist hier http://blechi-b.de/wordpress/?p=20336.

    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  21. Ein wunderschönes Bild, die Natur ist einfach ein unglaublicher Künstler http://simonesnatur.blogspot.de/2016/09/der-natur-donnerstag.html

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  22. Die beiden sind wohl schon sehr lange zusammen, dass der Efeu schon so dick ist... Sieht toll aus.
    Mein Beitrag heute:

    http://natural-moments.blogspot.ch/2016/09/streifzug-am-mittwoch_28.html

    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  23. Als bekennende Bäume-Umarmerin bin ich natürlich begeistert von diesem wundervollen Foto. Diese starken Wurzeln beeindrucken mich am meisten und ich hoffe, dass der Baum noch lange dort stehen darf. Das ist in der heutigen Zeit gar nicht so selbstverständlich~~leider. Ich habe es heute geschafft wieder einmal dabei zu sein liebe Jutta. Meinen Beitrag findest du unter http://www.celines-pixelstuebchen.de/kommentare/herbstrosen....36/. Hoffend dass er gefallen wird lasse ich innige Grüße zurück; von Herzen Deine Celine

    AntwortenLöschen
  24. Wow, was für ein alter knorriger Efeu da am Stamm, toll! Ich hab's auch geschafft mal wieder dabei zu sein, wenn auch mit "gezähmter" Natur, aber soooo bunt ;-) Lieben Gruß und danke fürs Verlinken - Ghislana
    http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2016/09/herbstliche-farbenfreuden.html

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Jutta,
    ich versuche heute zum ersten Mal an Deinem Natur-Donnerstag teilzunehmen...
    So ganz kenne ich die Regeln leider nicht...
    Aber ich versuche es so gut ich kann...Hier mein Link http://heidis-gruene-ecke.blogspot.de/2016_07_01_archive.html.
    Das ist aber jetzt der ganze Post - eigentlich wollte ich Dir das Foto mit den sich "umarmenden" Bäumen zukommen lassen...
    Es ist das 8. Foto bei besagtem Post...
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du so viel Zeit aufwenden kannst, um die entsprechenden Fotos auch noch heraus zu suchen...
    Irgendwie muss ich da wohl etwas anders machen...Leider weiß ich nicht was...und wie?!??

    Es wäre wunderbar, wenn Du mich wissen lassen könntest, wie ich es besser machen kann.

    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  26. Lovely photo, but I couldn't read your post as the translator didn't work. Maybe you could add a translator button??! Here is my link: http://myworldthrumycameralens.blogspot.co.nz/2016/09/my-garden-has-awakened.html

    AntwortenLöschen
  27. hmm also ich sehe da eher eine Steinsäule und keinen Baum ;)
    scheint auf einem Friedhof zu sein..
    ja.. so ein Efeu kann echt "anhänglich " sein ;)
    tolles Bild

    ich schicke dir mal meinen heutigen Beitrag..

    http://rumpelkammerxxl.blogspot.de/2016/09/im-wald-und-auf-der-heide.html

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Jutta,
    ich bin das erste Mal dabei - und es ist auch nicht mehr Donnerstag. Leider fehlt es dem Bild auch ein wenig an "Arrangement". Es ist mit dem Handy aufgenommen und blitzen musste ich auch noch. Es war früh am Morgen, etwas düster und ganz schön frisch. Mein Glück, so schlief sie noch, die Hummelkönigin. Ich war so faziniert von der schlafenden Hummelkönigin, dass ich daraus einfach einen Blogbeitrag machen musste :) http://www.miteinander-buecher.de/tiere/die-schlafende-hummelkoenigin/
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  29. Meinen Beitrag gibt es heute ausnahmsweise auch mal am Freitag: https://mellamacabre.com/2016/09/30/der-natur-donnerstag-19-am-freitag/
    LG Mella

    AntwortenLöschen
  30. Erstaunlich was aus so einem kleinen Efeuplänzchen wird, wenn man es wachsen läßt...

    Ich hab heute ganz viele Fotos aus dem Hermannshof
    http://odenwaelder-fotoperle.blogspot.de/2016/09/hermannshof-im-september.html

    Lieben Gruß
    Margret

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!