Samstag, 19. November 2016

Zitat im Bild

allwöchentliches Samstag-Vergnügen bei
Nova


Ein Klick auf´s Bild macht´s größer

Kommentare:

  1. Besser könnte das Bild nicht zum Zitat passen, liebe Jutta.
    Sehr nachdenkenswert!
    Schönes Wochenende für dich,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Lach, ja den Spruch kenne ich mit "kehren vor der eigenen Haustür", aber dies hilft auf deinem Bild nicht mehr. Da steht die Stadt in der Pflicht entweder mehr Tonnen bereit zustellen oder öfter abzufahren. Wenigstens wurde alles in Beuteln hingestellt und nicht lose verteilt. Aber du hast recht, wer die Welt retten möchte sollte auf die Umwelt zuhause bessser achten.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. So wahr, es gibt eben viele Menschen die vergessen vor der eigenen Haustür zu kehren und sich über andere beschweren.
    Herzliche Grüße zum Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe jutta,

    so ein Bild bot sich mir heute wieder am Müll. Es ist unbeschreiblich.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  5. An deinem Bild sieht es eh noch harmlos aus, ich kenne Müllinseln da muss man sich fragen ob die Verursacher ihren Verstand zu Hause gelassen haben!!!! Echt sowas regt mich jedesmal aufs neue auf... aber gut so ist das Leben.
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
  6. So wahr, liebe Jutta, da fehlen einem ja fast die Worte...

    Dir ein schönes Wochenende
    und liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  7. Hoppala - da haben aber die "Ordnungsmänner" einiges übersehen. Das "Zib" ist voll gelungen !!
    Schönen und "aufgeräumten" Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Jep, das sollten sich einige Menschen mal wirklich auf die Stirn schreiben^^ Hoffe mal die Müllabfuhr hat nicht gestreikt oder noch länger gewartet. Sieht gruselig aus, da mag ich nicht an das Ungeziefer denken^^

    Danke dir für dein ZiB und dass du wieder mit dabei bist.

    Hab noch einen schönen Sonntag und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Genau Jutta....dem stimme ich voll und ganz zu!

    lieben Dank für die Glückwünsche

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  10. Ja das passt "wie die Faust auf's Auge" liebe Jutta.
    Obwohl ich sagen muss, in unserer Nachbarschaft sehen manchmal nur die Glascontainer so aus (das reicht ja auch schon). Viel Müll liegt immer im Wäldchen wenn Du vom Schnellweg kommst (McDonald, BurgerKing) das ärgter mich unheimlich, das kann man doch auch zuhause wegwerfen!!!!
    Schönen Sonntag wünscht
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta, da hast Du den Nerv der Zeit getroffen. Hier in Spanien ist es mancherorts noch schlimmer. Wirklich sehr schade, dass die Menschen "Ihre" Welt dermaßen zerstören.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Oh, da hast Du so recht! Das wäre richtig gut, wenn sich dieser Weise nach jeder daran halten würde. Hübsch sieht es da mit den Müllbergen nicht aus, jedoch unterstreicht es genau die Worte.

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Herbstbunte Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!