Freitag, 9. Dezember 2016

Zitat im Bild

Der Frost hat wieder herrliche Bilder gezaubert.
Ich kann mich immer gar nicht genug daran satt sehen.
im Grunde ist ja alles nur weiß und glitzernd, aber wenn man genau hinschaut, ergeben sich doch viele , wunderschöne Varianten.
Vor allen dingen, wenn die Morgensonne noch einen rosa Schimmer darüber legt !
Eines davon ist heute das Hintergrundbild für das Zitat meiner Wahl in Nova´s-Projekt






Hier dann noch ein paar kleine Beigaben



Kommentare:

  1. Liebe Jutta, die Beigaben sind wunderschön und im rechten Licht.Das Zitat von Alexander von Humboldt passt da wunderbar hinein.Es stimmt, man muss seine Augen schärfen und offenhalten, sonst entgeht uns vieles.
    Liebe Grüße in den Samstag und den 3. Advent, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta
    was für wunderschöne Bilder und das Zitat das hast du wunderbar ausgesucht!
    Schönen besinnlichen 3.Advent!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta, Deine Bilder sind wunderschön und das Zitat natürlich perfekt dazupassend.
    Ja, man muss Natur spüren, um sie in sich aufnehmen zu können. Was würde einem alles verwehrt bleiben, hätte man nicht die Fähigkeit dazu.
    Du kannst es auf jeden Fall - das beweist Du mit den herrlichen Bildern.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Jutta, und ja der Humboldt trifft den Nagel buchstäblich auf den Kopf mit seinen Worten. Wie wichtig unsere Natur wirklich ist, so sehr ist sie auch bedroht, der Mensch zerstört systematisch Flora & Fauna. Jede Pflanze, jedes Tier ist schützenswert, weil wichtig im sensiblen Gefüge der Erde. Dahin zu spüren, dahin zu begreifen fehlt so oft - leider.

    Dir wünsche ich ein wunderschönes Wochenende und sende
    lebkuchensüße Grüße, Heidrun

    AntwortenLöschen
  5. Ja, so mancher hört und sieht nicht richtig hin.....das ist nicht nur auf unsere Natur beschränkt!

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    danke für dein stimmiges Zitat von Humboldt im tollen Foto!!!!
    Auch deine Beigaben sprechen mich sehr an, ich mag diese Zeit jetzt besonders gerne,
    wenn Raureif die Natur überzieht und strahlt....
    Danke dir!

    Adventliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    diesem Naturzauber können wir nicht widerstehen, gell. Es sieht einfach viel zu schön aus!

    Ich habe übrigens Deinen Stern nachgebastelt und das Ergebnis kannst Du hier sehen:
    https://www.facebook.com/moni.sertel

    Ich wünsche Dir von Herzen einen wunderschönen 3.Advent und schicke
    herzliche Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Ja, es ist wichtig, die Natur zu sehen, fühlen, schmecken, denn wir sollten eine Einheit mit ihr sein.
    Herrlich sind deine Raureifbilder, liebe Jutta.
    Ja, diese Woche hat uns Mutter Natur wrklich sehr reich beschenkt mit dieser Schönheit.
    Lieben Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Sind aber auch superschöne Aufnahmen, und neben der Schönheit kann ich mir die Luft auch sehr gut vorstellen. Die Nasenspitze gleich kalt atmet es ich doch aber so frei, gell.

    Humbold, ein weiser Mann und Reisender der auf der Insel auch eine Rolle spielt. So hat er auch über Teneriffa solch wunderschöne Worte gesagt, war so fasziniert von der Natur. Er hat sie mit Augen und Herz gesehen.

    Danke dir für das schöne ZiB und dass du wieder mit dabei bist. Habe mich sehr gefreut und wünsche dir noch einen schönen 3. Advent.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  10. So wie es Humboldt ausdrückt habe ich mich beim sezieren in der Anatomie gefühlt. Das Leben, Flora und Fauna sind eben so viel mehr und müssen mit dem Herzen gefühlt werden.
    Es sieht zwar arg kalt bei euch aus, aber der Nebeneffekt sind wunderschöne Bilder.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta, das sind wirklich malerisch schöne Bilder, die du uns hier zeigst. Da meint man wirklich in einer Zauberwelt zu sein. Ich wünsche Dir noch einen schönen 3. Advent. LG Marion

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta, schöne stimmungsvolle Bilder, wie sie wohl nur im Winter zu machen sind - zauberhaft. Schade, dass damit auch die Kälte einzieht. Aber - das eine geht halt nicht ohne das andere. Das Zitat umschreibt dies wunderbar.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Jutta,
    wunderschöne Bilder, das letzte ist mein Favorit!
    Das Zitat ist so wahr. Jeder sollte die Flora und Fauna achten und schätze!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!