Sonntag, 29. Januar 2017

Mein Freund, der Baum

ist wieder das monatliche Thema bei Jahreszeitenbriefe von Ghislana

Ich liebe Bäume . . . wer eigentlich nicht ?
Bäume sind unsre Verbündeten, eigentlich unsere Partner.
Ohne sie hätten wir keine Luft zum atmen.
Ist uns das eigentlich so richtig bewußt ?
Manchmal zweifle ich daran, wenn ich sie, wie die Menschen Raubau mit ihnen betreiben.
Aber das soll für heute mal ein anderes Thema sein.
Ich liebe Bäume.



Das sind Seiten aus meinem Art-Journal

Und das ist unser Hausbaum
Eine stolze Buche
Stolz und aufrecht gewachsen, denn sie hatte die Freiheit zum Gedeihen.
Sie steht hinter unserem Häuserblock.
Schattenspender im Sommer,
Treffplatz für allerlei gefiederte Freunde .
Einfach schön !
Und ein Tipp für alle, die sich gerne mit Natur, speziell mit Bäumen befassen:
Zu Weihnachten bekam ich dieses tolle Buch geschenkt:
Keine Angst, das Set darunter ist kein echtes Holz . . . ,-)
Ich kann es nur empfelen, liest sich spannend und enthüllt uns Dinge, die wir nie für möglich gehalten hätten !
Und hier noch ein Video-Tipp dazu 




Kommentare:

  1. Die Baum-Zeichnungen sind fein . und die mächtige Buche - einfach schön, möge sie noch lange weiterwachsen

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  2. WUnderschön, liebe Jutta,
    ich mag Bäume auch besonders gerne.
    Sie vermitteln mir immer ein starkes Gefühl von Kraft und Gelassenheit.
    Hab einen angenehmen Sonntag,
    herzlichst
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Der Baum schaut echt wuchtig und Klasse aus.
    Ja, die Bäume sind eine unserer Lebensadern.
    LG Alison

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch Deine Zeichnungen bzw Malerei.
    Eure Buch ist wahrhaftig ein Traumbaum, so gleichmäßig gewachsen. Wundervoll.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    danke für die herrlichen Baumbilder!
    Der gemalte Baum sieht wunderschön aus!
    Hab einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Oh Dein Artjournal gefällt mir aber! Und so einen tollen Hausbaum, wow! Wenn man in einem Block wohnt, ohne Garten, ist der wohl auch doppelt wichtig.
    Das Buch hat meine Mutter auch, bei mir steht's noch auf der Leseliste.
    Liebe Grüsze
    Mascha

    AntwortenLöschen
  7. da fällt mir doch glatt der Spruch ein den man uns Kinder beigebracht hat, wie man sich bei einem Gewitter im freien zu verhalten hat: Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen...Ich mag Bäume auch sehr gerne, nur Laubwälder gibt es bei uns hier nur ganz wenige.
    Hab einen feinen Tag mit herzlichen Grüßen AnnA

    AntwortenLöschen
  8. sehr schöne Bilder
    und die Buche sieht wirkliche beeindrucken aus
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!