Donnerstag, 1. Juni 2017

Wiesen

Bei Ghislana 
ist Link 
für den 
Natur-Donnerstag ( 78+4)
wieder geöffnet

Heute geht es bei mir um Wiesen.
Ich liebe dieses üppige, wogende bunte Gräser-Meere sehr.
Und obwohl gerade in dieser herrlichen Zeit
 bei mir der Heuschnupfen loslegt,
kann ich nicht ohne 
und gehe gerne draußen in der Natur spazieren.






Kommentare:

  1. So eine blühende Wiese ist wirklich was wunderschönes.
    Die von meinem Beitrag : http://kaeferwerkstadt.blogspot.de/2017/06/schafe-in-der-heide.html
    mögen Wiesen auch, wenn auch ganz anders

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Solche Wiesen, auf denen noch alles blühen darf, was die Natur zu bieten hat, finde ich einfach wunderschön, liebe Jutta.
    Wie schlimm, wenn die Giftkeule in Aktion tritt und man kein einziges Blütchen mehr sieht, oder?

    Vielen Dank für deinen Wiesenschmaus. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    Natur pur, das ist wirklich toll.
    Es tut mir leid, dass du unter Heuschnupfen leidest, gerade
    in dieser Zeit, die man so gerne im Freien verbringen möchte.
    Ich wünsche dir trotzdem einen fröhlichen, sonnigen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  4. Eine Wohltat für das Auge sind Deine Wiesen liebe Jutta.
    Hier gibt es leider nicht ganz so viele (unsere Landwirte nutzen den Bördeboden für Mais, Getreide und Rüben). Aber wenn ich dann mal an einer vorbeikommen, bleibe ich immer stehen und genieße das sanfte Rauschen, wenn der Wind darüber streicht und tanke Farben.
    Ich habe mich auf jeden Fall sehr gefreut, das Du heute welche zum DND mitgebracht hast.
    Liebe Grüße und frohe Pfingsten wünscht
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  5. Das sind herrlich Wiesen, die du hier zeigst! Ich bin jedes jahr überrascht, wenn auf einmal im Mai aus Flachgras Dschungel werden. Und jedes Mal tut es mir weh, wenn verschiedene Bauern das schöne grüne Meer und seine wilden Wogen abmähen! Zum Glück gibt es staatlich geförderte "Programm-Wiesen", die erst später und nur einmal im Jahr gemäht werden. Das ist so wichtig!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta, diese blühenden Wiesen sind wirklich magnetisch. Ich mag sie auch so gerne und freue mich, dass wir auch hier in Bayern noch einige solcher Wiesen haben. Ich finde es wirklich klasse von Dir, dass Du Dich von Deinem Heuschnupfen nicht abhalten lässt und wünsche Dir, dass es nicht ganz so schlimm wird.
    Sende herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    danke für diese herrlichen Wiesenbilder!
    Hab noch einen zauberhaften und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Zum Glück bin ich nicht Heuschnupfen geplagt.
    Ich war heute auch mit dem Fahrrad unterwegs und kam an wunderschönen Wiesen vorbei.
    Deine Bilder zeigen die satten Farben die in der Natur zur Zeit zu sehen sind wunderschön.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta
    In dieser Zeit zieht es auch mich zu den Blumenwiesen. Die werden bei uns erst gemäht, wenn sich alles verblüht ist und sich wieder ausgesäht hat.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  10. ...wirklich herrlich, was man zur Zeit auf den Wiesen alles entdecken kann...hast du schön eingefangen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Hier blühen auch gerade Margeriten, Wiesensalbei und die Wiesenskabiosen ganz oft am Straßenrand oder an den Feldrändern....einfach herrlich im Moment.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  12. Herrlich, oder? Diese Woche hatte ich auch die Gelegenheit einen Spaziergang entlang schöner Wiesen zu machen. Die kommen auch noch dran im Natur-Donnerstag, irgendwann ;-) Lieben Gruß und danke für deinen netten Kommentar bei mir. Der Natur-Donnerstag macht mir viel Freude! Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. herrliche wenn man zwischen blühenden Wiesen wandern kann
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Danke für eure lieben Worte♥
Ich werde Kommentare unkommentiert stehe lassen, aber auf Fragen anworten.!